Öffnungszeiten

  • Mo - Do
    08:00 bis 12:00 Uhr
    14:00 bis 18:00 Uhr

  • Fr
    08:00 bis 12:00 Uhr

  • weitere Termine nach Vereinbarung 
    Telefon 07 11 / 41 39 49

Vereinbaren Sie direkt einen Termin mit uns - über Telefon 07 11 / 41 39 49 oder unseren Onlinekalender

Einlage einer "Spirale" oder einer "Kupferkette"

Die meisten Patientinnen benötigen keine Anästhesie für die Einlage der Spirale. Dies gilt vor allem für Patientinnen, die schon Kinder geboren haben.

Als besonderen Service bieten wir Ihnen die Einlage der Hormon- oder Kupferspirale sowie der Kupferkette mit Hilfe eines erfahrenen Anästhesisten an. Sie erhalten über einen venösen Zugang am Unterarm ein sehr starkes, aber nur sehr kurz wirkendes Schmerzmittel (Ultiva®). Dies führt zur weitgehenden Schmerzfreiheit, ohne dass Sie dabei schlafen wie bei einer normalen Narkose. Sobald die Spirale eingesetzt ist, baut sich das Schmerzmittel innerhalb von 3 bis 5 Minuten wieder ab, so dass Sie schon bald wieder aufstehen können. Normalerweise können Sie die Praxis schon 15-20 Minuten nach der Einlage verlassen. Aus versicherungsrechtlichen Gründen dürfen Sie am selben Tag aber nicht mehr am Straßenverkehr teilnehmen, sodass es sinnvoll ist, eine Begleitperson mitzubringen.

Vorteile:

  • weitgehende Schmerzfreiheit während der Einlage
  • eignet sich besonders für schmerzempfindliche und ängstliche Patientinnen
  • empfehlenswert besonders für junge Frauen, Teenager und Frauen, die keine Kinder geboren haben, nach einem Kaiserschnitt, sowie bei Muttermundverengungen nach einer Konisation